1.Wie willst du aktiv sein?

Willst du alleine, oder in der Gruppe agieren? Das Herz und die Energie der Bewegung speisen sich aus der Gemeinschaft und der Gemeinsamen Aktion. Gemeinsam können wir, im Geiste verbunden, am meisten erreichen. Gruppen findest du in fast jeder Stadt. Falls nicht, gründe selbst eine und solidarisiere dich mit anderen!

2.Material besorgen

Um aktiv zu werden benötigt man Materialien. Nicht nur auf akademischer Ebene führen wir unseren Kampf, sondern vor allem im öffentlichen Leben. Seien es Aufkleber, Flyer zum Verteilen, Sprühdosen, Farbe, Buttons, Memes, Banner, Flaggen oder Plakate. Bei uns kannst du dich mit dem Grundlegensten zum Solo- Aktivismus oder gemeinsamen Schaffen eindecken (das Sortiment füllt sich noch weiter ;) ).

3.Aktiv werden!

Nun ist es Zeit raus zu gehen und die freiheitliche Nachricht in die Welt zu tragen! Mache Aktionen mit Kameraden, hängt Banner auf, plakatiert, verteilt Flug- und Infoblätter! Alleine kannst du im Alltag nebenher Aufkleber verkleben und Antifa Hochburgen verschönern. Auch online und hinter den Kulissen in Form von Diskussionen, Planung, Aufbau von Infrastruktur und Stärkung der Bewegung gibt es viel zu tun. Pack an!

Inspiration